Autor: Grotax

FFSH #14 April 2020

Die ersten Blumen fangen an zu blühen, an den ersten warmen Tagen riecht es bereits nach Frühling, es ist April.

Wie die meisten von euch sitze auch ich aktuell Zuhause und verbringe meine Zeit im Homeoffice, bis auf den notwendigen Einkauf oder einen kurzen Spaziergang passiert nicht viel.
Mit Freifunk geht es jedoch weiter und heute wird eine neue Firmware veröffentlicht.

Firmware

Die neue Firmware 2020.1.1 baisert jetzt auf OpenWrt 19.07 und ist damit wieder auf dem aktuellen Stand, das bringt viele neue Geräte mit sich, die nun unterstützt werden. Und viele weitere Verbesserungen.

Neue Geräte

  • Aruba AP-303
  • Aruba Instant On AP11
  • AVM FRITZ!Box 7312
  • AVM FRITZ!Box 7320
  • AVM FRITZ!Box 7330
  • AVM FRITZ!Box 7330 SL
  • AVM FRITZ!Repeater 1200
  • devolo WiFi pro 1200e
  • devolo WiFi pro 1200i
  • devolo WiFi pro 1750c
  • devolo WiFi pro 1750e
  • devolo WiFi pro 1750i
  • devolo WiFi pro 1750x
  • Enterasys WS-AP3710i
  • GL.iNet GL-AR300M-Lite
  • GL.iNet VIXMINI
  • Netgear EX6150 (v1)
  • Netgear R6220
  • Netgear R7800
  • OCEDO Panda
  • OCEDO Raccoon
  • TP-Link Archer C2 (v1)
  • TP-Link Archer C20 (v1)
  • TP-Link Archer C20i
  • TP-Link Archer C50 (v1)
  • TP-Link Archer C6 v2
  • TP-Link TL-MR3020 (v3)
  • TP-Link TL-WA801ND (v5)
  • TP-Link TL-WR902AC (v3)
  • Xiaomi MiWifi Mini

Nicht weiter unterstützt

  • ALFA Network Hornet-UB
  • ALFA Network Tube2H
  • ALFA Network N2
  • ALFA Network N5

Folding@home & foldit vs COVID-19

An dieser Stelle möchte ich unsere Reichweite nutzen, um zwei Projekte vorzustellen, die aktuell das Coronavirus sowie mögliche Heilungsmöglichkeiten erforschen.

Folding@home

Folding „Falten“ ist der Prozess bei dem Proteine sich sich in ihre endgültige Form verwandeln.
Folding@home simuliert diesen Vorgang mit Hilfe von verteiltem Rechnen, es werden kleine Arbeitspakete erstellt, die von den Servern an die Clients übergeben werden, welche dann die Berechnungen durchführen und das Ergebnis zurück liefern.

Folding@home hat sich im wesentlichen mit der Erforschung von Krebs, Alzheimer und anderen komplizierten Krankheiten beschäftigt. Die Idee ist, durch ein besseres Verständnis der Proteine, mögliche Heilungen für diese Krankheiten zu entwickeln.

Seit kurzem erforscht das Team der Stanford Universität den neuen Coronavirus, mehr dazu findest du in ihrem letzten Blogbeitrag.

Du kannst dieses Projekt unterstützen, in dem du Rechenkapazität bereit stellst. Den Client gibt es für Linux, Mac und Windows und unterstützt sowohl CPUs sowie GPUs. Durch die Bereitstellung von mehr Rechenleistung, können mehr Simulation gleichzeitig ausgeführt werden, wodurch die Erforschung schneller voranschreitet. Auf der Webseite des Projekts findest du weitere Informationen sowie den Download für den Client https://foldingathome.org.

foldit

foldit ist ein Projekt das versucht die kreative Energie von Spielern in nützliches umzuwandeln. Der Anwender bekommt ein Puzzle präsentiert und muss es möglichst effizient lösen, zur Belohnung gibt es Punkte. Die besten Lösungen werden von den Forschern ausgewertet und später in Experimenten getestet. Wenn dir also auf Grund einer Quarantäne oder im Homeoffice etwas langweilig ist versuch dich doch mal an einer Lösung, vielleicht ist dein Ansatz ja ein weiterer Schritt zu einer Lösung. Mehr Infos und den Client für Linux, Mac und Windows findest du auf https://fold.it

Vergesst nicht eure Hände zu waschen und bleibt gesund!

FFSH #13 Februar 2020

Moin an alle Freifunker, ja wir leben noch. Da mein letzter Beitrag schon eine Weile her ist, willkommen im neuen Jahr.

Firmware

Nach dem ich die 2019.1er Version nun einige Wochen im Einsatz hatte und Gluon mittlerweile die 2019.1, 2019.1.2 und auch noch 2020.1 released hat wurde es Zeit mal wieder ein Update für alle freizugeben. Dies ist vor wenigen Sekunden passiert.
Unsere stabile Firmware basiert nun auf Gluon 2019.1.2.

Neue Geräte

  • D-Link DAP-1330 A1
  • TP-Link TL-WR840N v2
  • 8devices Jalapeno
  • Aerohive HiveAP 330
  • ASUS RT-AC57U

Outdoor Channel

Mit der neuen Firmware werden Geräte die typischer weise draußen eingesetzt werden und ein 5GHz Modul haben, sich auf die Channel 100-140 beschränken. Außerdem werden die Geräte auf 5GHz nicht mehr meshen können, d.h. Router <-> Router nur noch über LAN oder 2,4 GHz.

  • Ubiquiti
    • Bullet M
    • Litebeam M5
    • Nanostation M5
    • Nanostation M5 Loco
    • Rocket M5
    • Rocket M5 TI
    • Unifi AC Mesh
    • Unifi AC Mesh Pro
    • Unifi Outdoor
  • TP-Link
    • CPE510
    • WBS510

Device Deprecation

Geräte mit 4MB Flash und 32MB RAM werden ab dieser Version keine Erstinstallation-Images mehr erhalten. Updates werden wir weiterhin solange es geht bereit stellen.
Leider ist der Speicher mittlerweile so knapp, dass niemand sagen kann wie die Zukunft dieser Geräte aussehen wird. Leider gehört auch der beliebte und günstige TL-WR841ND von TP-Link dazu. Wer gut im SMD löten ist kann ja hier einmal nachlesen.

Zum Abschluss wünsche ich viel Spaß am Gerät und mach doch mal wieder ein Backup 🙂

FFSH #12 Dezember

Und plötzlich ist Dezember, das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch eins ist sicher, es wird nicht das Letzte sein. Und auch bei Freifunk Südholstein geht es weiter.

Status

Unsere Freifunk Community war 2019 erfreulich stabil. Die Anzahl der Knoten und Clients ist etwa gleich geblieben, es gibt ein paar neue Freifunker, die sich auch aktiv einbringen. Die Infrastruktur läuft soweit zuverlässig und stabil.

Die Treffen scheinen etwas eingeschlafen zu sein, allerdings gibt es auch hier neue Freifunker, die regelmäßig zu den Treffen kommen.

Mailserver

Unser Mailserver ist aktuell leider noch nicht erreichbar, keine Zeit, krank,… ihr kennt das sicher.
Wenn ihr uns erreichen wollt könnt ihr alternativ unserer Telegram-Gruppe beitreten oder unserem Matrix-Raum beitreten.

Firmware

Heute wurde 2019.1 auf dem Testzweig veröffentlicht.

Eine Änderung von mir ist der Wegfall des SSID-Changers. Dieser ändert die SSID eures Knoten um zu symbolisieren, dass er offline ist. Wenn dieses Feature in Gluon selbst landet nehme ich es vielleicht wieder auf.

Außerdem gibt es einige Geräte, die nun als „Deprecated Devices“ gehandhabt werden, sie erhalten weiterhin von mir Updates, allerdings keine Images für eine Neuinstallation. Im Firmware-Wizzard, werden sie standardmäßig auch nicht mehr angezeigt, können aber über einen Link eingeblendet werden.

Die Geräte können aufgrund ihres kleinen Speichers von 4MB ROM und 32MB RAM nicht mehr als Zukunftssicher betrachtet werden. Es kann passieren, dass wir in naher Zukunft keine Updates mehr liefern können oder bestimmte Funktionen entfernen müssen (Weboberfläche,…).

Ansonsten gibt es einige neue unterstütze Geräte

  • D-Link DAP-1330 A1
  • TP-Link TL-WR840N v2 (Deprecated)
  • 8devices Jalapeno
  • Aerohive HiveAP 330
  • ASUS RT-AC57U

Und ein paar technische Änderungen so wie Verbesserungen, der Unterschied zu 2018.2.3 ist jedoch nicht sehr groß.

Und damit wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wer von euch auf dem Chaos Communication Congress anzutreffen ist, kann sich ja mal in einer unserer Chat-Gruppen melden.

FFSH #11 Oktober & November

Langsam wird es richtig kalt draußen und es wird Zeit sich drinnen um den Freifunk Knoten zu sammeln.

Gemeinnützigkeit

Der Bundestag hat einen Antrag der FDP, die Abgabenordnung dahin gehend zu ändern, dass Freifunk generell gemeinnützig wird, abgelehnt.
Damit sinkt auch unsere Chance auf einen gemeinnützigen Verein. Wie man um dieses Thema seit Jahren erfolgreich rum-tänzeln kann ist mir ein Rätsel. Am ende schaffen sie es noch, dass solange abzusitzen bis es keine Freifunk Gruppen mehr gibt …

Firmware

Heute habe ich die letzte Firmware der 2018er Serie, 2018.2.3 veröffentlicht.
Neue Geräte:

  • TP-Link CPE210 v3
  • Aerohive HiveAP 121
  • Aerohive HiveAP 330
  • TP-Link TL-MR3420 v5

Und einige Bugfixes

  • Fixes passwordless SSH access when gluon-authorized-keys was used without gluon-setup-mode.
  • Fixes ingress traffic shaping. A necessary kernel config value was not set.
  • Fixes the generation of the bootloader image for the AVM FRITZ!Box 4040.
  • Fixes the IBSS mesh on the GL.iNet AR750. The wrong driver/firmware package was previously selected.
  • Fixes the primary mac selection on the TP-Link Archer C25 v1.

Außerdem hab ich angefangen die neue 2019.1er Version zu testen, es geht also weiter ; )

FFSH #11 August & September

Die ersten Blätter fallen vom Baum, ein neuer Blogbeitrag erscheint und es ist bereits September.

In unserem Freifunk Netzwerk ist auf der technischen Seite seit dem letzten Beitrag nicht viel passiert. Aktuell läuft alles sehr stabil und es gibt keine großen Pläne für Änderungen. Die viele Arbeit seit dem Zusammenschluss von Stormarn und Lauenburg hat sich sehr gelohnt, das Netzwerk läuft beinahe von alleine.

In Zukunft erwarten uns vermutlich noch einige Änderungen aber ich bin mir sicher, diese überstehen wir auch.

Zum Schluss freue ich mich über ein paar neue Knotenbetreiber, die ohne große Hilfe ihre eigenen Knoten aufgestellt haben. Ich verweise an dieser Stelle auch noch mal auf unsere Telegram Gruppe in der ihr eigentlich immer Hilfe bekommt. Oder unser Matrix Raum.

Das nächste Treffen wird wieder in Reinbek stattfinden 11.10.19 18-20 Uhr im Vintage Cafe.

Firmware Update 2018.2.2 freigegeben

Gestern habe ich ein neues Firmwareupdate freigegeben.

Mit diesem Update entfällt der Support für den Onion Omega.

Außerdem gibt es mit diesem Update Bugfixes von Gluon:

  • CVE-2019-11477, CVE-2019-11478 und CVE-2019-11479 gefixt
  • Netgear R6120 ein fix für config mode
  • fix für respondd, Berechnung der wired clients Anzahl korrigiert
  • batman-adv doppelten timer entfernt, der für doppelten management traffic sorgte
  • Schutz vor unartigen Geräten auf Layer 2 🙂
  • fix für tunneldigger (benutzen wir nicht)

FFSH #10: Juni & Juli 2019

Das Modem schwitzt und keucht damit es die letzten Bits des aktuellen Trendvideos über die Leitung bekommt, es ist Sommer.
Dieses mal erscheinen die Beiträge für Juni und Juli als ein gemeinsamer Beitrag, dies hat sowohl zeitliche als auch technische Gründe.

Infrastruktur

Wir haben in den letzten paar Wochen einiges an unserer Infrastruktur verändert. Die meisten unserer Dienste laufen jetzt auf individuellen VMs (Virtuelle Maschinen) in der Cloud. Zugegeben laufen sie alle bei dem gleichen Anbieter, Hetzner allerdings in verschiedenen Rechenzentren und Städten. Jenkins ist der letzte Dienst, welchen wir nicht in der Cloud betreiben.

Vereinfachte Übersicht unseres Netzwerks

Neue Frimware

Außerdem laufen die Vorbereitungen für das nächste Firmwareupdate auf die Version 2018.2.2.

Es handelt sich um ein kleineres Update mit Sicherheitsupdates, Optimierungen und Korrekturen.
Der Onion Omega wird mit dieser Firmware nicht mehr unterstützt. Das volle Changelog findest du hier.

Das nächste Treffen findet am 9. August in Reinbek statt.