Autor: Grotax

Firmware Release 2020.1.4.3

Moin Moin

Heute gibt es wieder ein neues Firmware Update für unsere Router, enthalten sind Fehlerbehebungen sowie die Unterstützung der für den TP-Link CPE210 3.20, in den letzten Releases waren auch nicht alle Geräte enthalten auf Grund von Problemen beim bauen der Frimware, nun sollten alle dabei sein.

Ich erinnere an dieser Stelle auch noch einmal daran zu prüfen ob der eigene Knoten noch auf dem aktuellen Stand ist.
Es gibt ein paar wenige Knoten die alte oder sehr alte Firmware verwenden, wir können keinerlei versprechen machen, dass diese Knoten auch in den nächsten Wochen noch reibungslos mit dem Netz zusammenarbeiten.

Liste von Routern mit alter Firmware.
Diese Knoten verwenden nicht die aktuelle Firmware.

FFSH #16 September 2020

Hello World!

Nach einer gewissen pause melde ich mich wieder, denn endlich gibt es neue Firmware zu verteilen.
Außerdem haben wir den Geburtstag unserer Freifunk Community verpasst.

Im Juni 2015 startete Freifunk Stormarn als eine neue Freifunk-Commnuity. Etwas später folgte Freifunk Lauenburg und 2018 wurden beide Gruppen unter dem neuen Namen Freifunk Südholstein zusammengelegt. Somit gibt es uns nun schon seit fünf Jahren und manche von uns sind seit Anfang an dabei. Seit unserer Gründung hat sich nicht nur Gluon stark weiter entwickelt sondern auch wir. Wir haben viel dazu gelernt und auch ein paar Fehler gemacht.

In letzter Zeit ist es wieder etwas ruhiger um unsere Community und auch Freifunk im allgemeinen geworden. Woran genau das liegt kann ich nicht sagen, aber für Projekte, die von Freiwilligen durchgeführt werden ist das eigentlich nichts besonderes, mal ist ganz viel los und mal nichts.

Aber zumindest bei der Firmware tut sich nun etwas, ich habe einige Zeit an einem neuen Build-Prozess für unsere Firmware gearbeitet. Was genau ich da gemacht habe erkläre ich vielleicht in einem separaten Beitrag.

Firmware 2020.1.2.0

Neu von unserer Seite ist das neue Versions-Schema, es gibt ab sofort nur noch eine Firmware, diese wird zuerst für testing dann für rc und dann für stable freigegeben.
Dabei ist der default Autoupdater immer auf stable gesetzt, das heißt wenn du einen neuen Router flasht und dich für testing oder rc entscheidest musst du den Autoupdater selber umstellen, sonst wird der Knoten beim nächsten verfügbaren Update auf stable updaten. Ich denke das passt für die Mehrheit unserer Nutzer.

Abgesehen davon:

Nicht mehr unterstützte Hardware:

  • AVM FRITZ!Box 7320
  • AVM FRITZ!Box 7330
  • AVM FRITZ!Box 7330 SL

Und ein paar Fehler wurden korrigiert.

Treffen September 2020

Hey, in etwa einer halben Stunde um 20:00 startet unser Freifunk Treffen, dass einmal im Monat stattfindet.
Seit dem Ausbruch der Pandemie haben wir unsere Treffen digital abgehalten.

Wenn du einmal hereinschauen möchtest, dann kannst du das hier machen.

Es ist ganz ausdrücklich jeder willkommen, die Themen reichen von Freifunk spezifischen zu ganz allgemeinen Themen, die unsere Freifunka beschäftigen.

FFSH #15 Mai 2020

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zuhaus; wie die Wolken dort wandern am himmlischen Zelt, so steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt.

Emanuel Geibel, 1841, bei Schloss Eschenberg

Digitale Treffen

Auch im Mai hatten wir wieder ein digitales Treffen, auf Grund des Coronavirus verzichten wir auf unsere realen Treffen. Auch diesmal konnten wir dafür auf meet.lug-stormarn.de zurückgreifen, das von der Linux User Group Stormarn betrieben wird, an dieser Stelle vielen Dank dafür.

Da die Treffen so gut angenommen werden, kann ich mir gut vorstellen auch nach Corona weiterhin digitale Treffen zu veranstalten.

Neue Gateways

Wir haben zwei neue Gateways dazu bekommen. Diese werden nun bei einem anderen Anbieter gehostet um eine bessere Ausfallwahrscheinlichkeit zu erreichen allerdings muss man sagen unser Netz läuft sehr stabil die Komponenten haben sich gut eingespielt und das stetige tüfteln, updaten, nachdenken zahlt sich aus.

Vielleicht erscheint noch ein Erfahrungsbericht unseres neuen Gateway Betreibers. : )

Freifunk Radio

Manche von euch kennen vielleicht das Freifunk Radio, dabei handelt es sich um eine kleine Radiosendung und einen Podcast, der etwa einmal im Monat erscheint, dieses mal war auch Kai vom Freifunk Südholstein dabei, hört doch mal rein.

Firmware 2020.1.2

Aktuell teste ich die Firmware basierend auf Gluon 2020.1.2 dabei habe ich vor allem festgestellt, dass ich mit dem Prozess des bauen der Firmware nicht zufrieden bin und versuche gerade alternativen zu erörtern.
Wenn ich dabei zu einem befriedigenden Ergebnis komme, werde ich es hier auf jeden Fall vorstellen.

Ich werde trotzdem versuchen die Firmware in den nächsten Tagen zu veröffentlichen.
Folgende Geräte werden in dieser Version nicht mehr unterstützt:

  • AVM FRITZ!Box 7320
  • AVM FRITZ!Box 7330
  • AVM FRITZ!Box 7330 SL

Gerade bei der 7320 und der 7330 SL ist das Schade, da es sich dabei um 1&1 gebrandete Fritzboxen (die in schwarz) handelt und diese teilweise für wenig Geld gebraucht zu haben sind. Da es sich um einen Bug im Treiber handelt werden die Geräte auch erst mal nicht zurück kommen GitHub Issue.

Weiterhin gibt es ein paar Bugfixes, insbesondere wurde ein Fehler behoben, der zu regelmäßigen Neustarts einiger Geräte führte.

FFSH #14 April 2020

Die ersten Blumen fangen an zu blühen, an den ersten warmen Tagen riecht es bereits nach Frühling, es ist April.

Wie die meisten von euch sitze auch ich aktuell Zuhause und verbringe meine Zeit im Homeoffice, bis auf den notwendigen Einkauf oder einen kurzen Spaziergang passiert nicht viel.
Mit Freifunk geht es jedoch weiter und heute wird eine neue Firmware veröffentlicht.

Firmware

Die neue Firmware 2020.1.1 baisert jetzt auf OpenWrt 19.07 und ist damit wieder auf dem aktuellen Stand, das bringt viele neue Geräte mit sich, die nun unterstützt werden. Und viele weitere Verbesserungen.

Neue Geräte

  • Aruba AP-303
  • Aruba Instant On AP11
  • AVM FRITZ!Box 7312
  • AVM FRITZ!Box 7320
  • AVM FRITZ!Box 7330
  • AVM FRITZ!Box 7330 SL
  • AVM FRITZ!Repeater 1200
  • devolo WiFi pro 1200e
  • devolo WiFi pro 1200i
  • devolo WiFi pro 1750c
  • devolo WiFi pro 1750e
  • devolo WiFi pro 1750i
  • devolo WiFi pro 1750x
  • Enterasys WS-AP3710i
  • GL.iNet GL-AR300M-Lite
  • GL.iNet VIXMINI
  • Netgear EX6150 (v1)
  • Netgear R6220
  • Netgear R7800
  • OCEDO Panda
  • OCEDO Raccoon
  • TP-Link Archer C2 (v1)
  • TP-Link Archer C20 (v1)
  • TP-Link Archer C20i
  • TP-Link Archer C50 (v1)
  • TP-Link Archer C6 v2
  • TP-Link TL-MR3020 (v3)
  • TP-Link TL-WA801ND (v5)
  • TP-Link TL-WR902AC (v3)
  • Xiaomi MiWifi Mini

Nicht weiter unterstützt

  • ALFA Network Hornet-UB
  • ALFA Network Tube2H
  • ALFA Network N2
  • ALFA Network N5

Folding@home & foldit vs COVID-19

An dieser Stelle möchte ich unsere Reichweite nutzen, um zwei Projekte vorzustellen, die aktuell das Coronavirus sowie mögliche Heilungsmöglichkeiten erforschen.

Folding@home

Folding „Falten“ ist der Prozess bei dem Proteine sich sich in ihre endgültige Form verwandeln.
Folding@home simuliert diesen Vorgang mit Hilfe von verteiltem Rechnen, es werden kleine Arbeitspakete erstellt, die von den Servern an die Clients übergeben werden, welche dann die Berechnungen durchführen und das Ergebnis zurück liefern.

Folding@home hat sich im wesentlichen mit der Erforschung von Krebs, Alzheimer und anderen komplizierten Krankheiten beschäftigt. Die Idee ist, durch ein besseres Verständnis der Proteine, mögliche Heilungen für diese Krankheiten zu entwickeln.

Seit kurzem erforscht das Team der Stanford Universität den neuen Coronavirus, mehr dazu findest du in ihrem letzten Blogbeitrag.

Du kannst dieses Projekt unterstützen, in dem du Rechenkapazität bereit stellst. Den Client gibt es für Linux, Mac und Windows und unterstützt sowohl CPUs sowie GPUs. Durch die Bereitstellung von mehr Rechenleistung, können mehr Simulation gleichzeitig ausgeführt werden, wodurch die Erforschung schneller voranschreitet. Auf der Webseite des Projekts findest du weitere Informationen sowie den Download für den Client https://foldingathome.org.

foldit

foldit ist ein Projekt das versucht die kreative Energie von Spielern in nützliches umzuwandeln. Der Anwender bekommt ein Puzzle präsentiert und muss es möglichst effizient lösen, zur Belohnung gibt es Punkte. Die besten Lösungen werden von den Forschern ausgewertet und später in Experimenten getestet. Wenn dir also auf Grund einer Quarantäne oder im Homeoffice etwas langweilig ist versuch dich doch mal an einer Lösung, vielleicht ist dein Ansatz ja ein weiterer Schritt zu einer Lösung. Mehr Infos und den Client für Linux, Mac und Windows findest du auf https://fold.it

Vergesst nicht eure Hände zu waschen und bleibt gesund!

FFSH #13 Februar 2020

Moin an alle Freifunker, ja wir leben noch. Da mein letzter Beitrag schon eine Weile her ist, willkommen im neuen Jahr.

Firmware

Nach dem ich die 2019.1er Version nun einige Wochen im Einsatz hatte und Gluon mittlerweile die 2019.1, 2019.1.2 und auch noch 2020.1 released hat wurde es Zeit mal wieder ein Update für alle freizugeben. Dies ist vor wenigen Sekunden passiert.
Unsere stabile Firmware basiert nun auf Gluon 2019.1.2.

Neue Geräte

  • D-Link DAP-1330 A1
  • TP-Link TL-WR840N v2
  • 8devices Jalapeno
  • Aerohive HiveAP 330
  • ASUS RT-AC57U

Outdoor Channel

Mit der neuen Firmware werden Geräte die typischer weise draußen eingesetzt werden und ein 5GHz Modul haben, sich auf die Channel 100-140 beschränken. Außerdem werden die Geräte auf 5GHz nicht mehr meshen können, d.h. Router <-> Router nur noch über LAN oder 2,4 GHz.

  • Ubiquiti
    • Bullet M
    • Litebeam M5
    • Nanostation M5
    • Nanostation M5 Loco
    • Rocket M5
    • Rocket M5 TI
    • Unifi AC Mesh
    • Unifi AC Mesh Pro
    • Unifi Outdoor
  • TP-Link
    • CPE510
    • WBS510

Device Deprecation

Geräte mit 4MB Flash und 32MB RAM werden ab dieser Version keine Erstinstallation-Images mehr erhalten. Updates werden wir weiterhin solange es geht bereit stellen.
Leider ist der Speicher mittlerweile so knapp, dass niemand sagen kann wie die Zukunft dieser Geräte aussehen wird. Leider gehört auch der beliebte und günstige TL-WR841ND von TP-Link dazu. Wer gut im SMD löten ist kann ja hier einmal nachlesen.

Zum Abschluss wünsche ich viel Spaß am Gerät und mach doch mal wieder ein Backup 🙂